• Info & Helpline +41(0)62 844 44 46

LED Röhren: Die Lampenform der Zukunft

LED Röhren fallen durch ihre kompakte und schmale Bauweise auf. Sie gelten als die Zukunft der Neonröhren, sind einfach zu handhaben und können sowohl für die direkte als auch für die indirekte Beleuchtung genutzt werden. Die LED Röhren unterscheiden sich in ihrem Aufbau und ihren Eigenschaften von den normalen Leuchtstofflampen. So brauchen diese für die Lichterzeugung keine Gasentladung. Es wird hier mit der Diode eine vollkommen andere Technologie eingesetzt. Die Diode kann Licht abstrahlen, sobald Strom in das Leuchtmittel fließt.

Die sanfte Wahl für Mensch und Umwelt

Die LED Röhren sind im Vergleich zu den Leuchtstoffröhren die sanftere Wahl für die Umwelt. Auch für den Menschen gelten sie als ungefährlich. Dadurch haben sie den klassischen Leuchtstoffröhren einiges voraus. Derzeit handelt es sich bei ihnen um die gefährlichste Lösung zur Lichterzeugung. Neoprenröhren lassen sich sehr einfach durch die verschiedenen LED Röhren ersetzen. Der Vorteil sind hier die genormten Durchmesser, was die Anwendung besonders komfortabel macht. Achten Sie hier auf die Buchstabenkennzeichnungen, die zu den Röhren vorhanden sind. Diese müssen identisch mit den Neonröhren sein.

Investitionskosten zahlen sich aus

Im Vergleich zu den Leuchtstoffröhren sind die LED Röhren zwar deutlich kostenintensiver, zeichnen sich dadurch aber auch durch das geringe Risiko für Umwelt und Menschen aus. LEDs, in erster Linie jedoch die Bestandteile, sind zudem recycelbar. Sie können also problemlos wiederverwertet werden. Bei Lumenstar finden Sie hochwertige LED Röhren für verschiedene Einsatzbereiche und in unterschiedlichen Größen. Damit steht einer einfachen Anwendung nichts im Weg. Gegenüber den Leuchtstoffröhren, die höchstens 4000 Stunden halten, bieten die LEDs eine überragend lange Lebensdauer. Eine solche Röhre kann bei entsprechender Qualität durchaus bis zu 100.000 Stunden leuchten.

Hier finden Sie alle LED Röhren in einer Übersicht.